IFRS 16 Leasingverhältnisse

IFRS 16 Leasingverhältnisse

IFRS 16 definiert den ab 01. Januar 2019 geltenden Rechnungslegungsstandard zur Leasingbilanzierung. Der Standard betrifft mit seinen gravierenden Änderungen gegenüber dem IAS 17 insbesondere Leasingnehmer und bedingt eine transparentere Darstellung von Leasingverhältnissen in ihrer Bilanz.

weiterlesen...

FinRep IFRS 9 - An der Schnittstelle zwischen Rechnungs- und Meldewesen

FinRep IFRS 9 - An der Schnittstelle zwischen Rechnungs- und Meldewesen

Das Financial Reporting (FinRep) ermöglicht eine standardisierte Übermittlung von Finanzinformationen für europäische Finanzinstitute mit dem Ziel einer Harmonisierung der regulatorischen Anforderungen. Da sich die FinRep Meldung an den internationalen Rechnungslegungsstandards orientiert, musste das zugrunde liegende Tabellenwerk zuletzt Ende 2016 hinsichtlich aktueller IFRS 9 Regularien angepasst werden. Wir werfen in unserem Themenflyer einen Blick auf die wichtigsten Veränderungen und Implikationen.

weiterlesen...

Neue Richtlinien zur Bildung von GvKs

Neue Richtlinien zur Bildung von GvKs

Die Mitte November 2017 veröffentlichten EBA Guidelines zur Bildung von Gruppen verbundener Kunden (GvK) bringen weitreichende Neuerungen im Bereich der Großkreditvorschriften für CRR Institute. Die neuen gesetzlichen Vorgaben treten bereits Anfang 2019 in Kraft, unserer Themenflyer fasst die wichtigsten Änderungen für Sie zusammen.

weiterlesen...

BCBS 424 – Die Finalisierung der Basel III Reformen

BCBS 424 – Die Finalisierung der Basel III Reformen

Mit BCBS 424 wird eine Reihe bestehender Konsultationspapiere aufgegriffen und in einem umfangreichen Baseler Reformpaket gebündelt. In Ergänzung zu den bereits auf EU-Ebene abgestimmten regulatorischen Vorhaben zu Verbriefungen (Anpassung CRR, Verbriefungs-Verordnung) und den Themen FRTB und SA-CRR entsteht somit ab 01.01.2022 ein umfangreich standardisiertes, harmonisiertes Regelwerk für die Ermittlung von Eigenkapitalanforderungen.

weiterlesen...

Finbridge auf der CEFPRO FRTB Konferenz 2017

Finbridge auf der CEFPRO FRTB Konferenz 2017

Finbridge ist Co-Sponsor der Fachkonferenz 2nd Annual Fundamental Review of the Trading Book des Center for Financial Professionals am 21.-22. November 2017 in London, UK.

Im Rahmen der Veranstaltung sind unsere Marktrisiko Experten neben der Präsenz mit einem Firmenstand auch als Contributor mit einem Fachvortrag zu FRTB vertreten.

Details zur Konferenz inklusive einer aktuellen Agenda finden sich auf dem offiziellen Webauftritt der Veranstaltung.

Liquiditätsrisiko Quo Vadis?

Liquiditätsrisiko Quo Vadis?

Die aufsichtsrechtliche Behandlung des Liquiditätsrisikos ist seit Ersteinführung des Liquiditäts-Frameworks im Rahmen von Basel III weiterhin anhaltenden Veränderungen und Erweiterungen ausgesetzt. In unserem Themenflyer Liquiditätsrisiko Quo Vadis? fassen wir die aktuellen und zukünftigen Themen für Sie zusammen.

weiterlesen...

Überblick: Mindestanforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten (MREL)

Überblick: Mindestanforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten (MREL)

In Art. 45 Abs. 1 der Bank Recovery and Resolution Directive (BRRD) werden Mindestanforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten (Minimum Requirement for Own Funds and Eligible Liabilities, MREL) zur Ermöglichung einer geordneten Bankenabwicklung formuliert. Finbridge hat dieses Thema für Sie in einem übersichtlichen Themenflyer zusammengefasst. 

weiterlesen...